10 Jahre Fight4U - Die F4U Wochenschau (Krause's Kolumne)

Änderungsvorschläge sowie Anregungen rund um den Clan, seine Page und seiner Server
Benutzeravatar
FWdR.Krause
Ehrenmember
Ehrenmember
Beiträge: 6807
Registriert: 20 Dez 2003, 14:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

10 Jahre Fight4U - Die F4U Wochenschau (Krause's Kolumne)

Beitragvon FWdR.Krause » 08 Mai 2013, 12:39


Wilhelm von Humbold, 1767-1835

Dieses Zitat ist wohl eines der wichtigeren und verbindet uns, ohne es zu wissen, mit sehr alter Weisheit.
Daher wurde es wohl ebenso unbewusst vielfach wiederholt und präzisiert, wie hier von Hans-Friedrich Bergmann (1934-Heute) der sagte:
„Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen. Wer die Gegenwart nicht versteht, kann die Zukunft nicht gestalten.“


Ich möchte an dieser Stelle meine /unsere Erinnerungen an die schöne Zeit hier festhalten.
Es sollen Erlebnisse, Berichte, Bilder und Storys aus einer Battlefield Epoche zusammengetragen werden, einer Zeit, die so nie wieder kommen wird.
Ich werde bestimmt einige Sachen eintragen, die auch wo anders hier im Forum schon stehen. Aber es werden auch Erinnerungen und Gedanken sein oder Gespächsnotizen.

Gerne kann hier jeder seinen Teil beitragen, das Andenken zu bewahren.
Das Thema soll nur etwas strukturiert sein und dem Zeitfaden folgen.

Benutzeravatar
FWdR.Krause
Ehrenmember
Ehrenmember
Beiträge: 6807
Registriert: 20 Dez 2003, 14:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Krause's Kolummne - Die F4U Wochenschau

Beitragvon FWdR.Krause » 08 Mai 2013, 12:41

Teil (1) - Mai 2003

Vor 10 Jahren - was damals geschah!


Am 15. April 2003 eröffnet ein User Namens Draconix im Hardtecs4u.de Forum einen Thread:
"Auf welchem Server zockt ihr BF1942?"

So, ich habe jetzt mein erstes Onlinespiel gezockt, seit einer Woche bin ich mit Eifer und Battelfield 1942 im Netz und find es genial. Hatte anfangs Schiss das ich zu schlecht bin, das stellte sich aber irgendwie nicht raus, (hab sogar schon 1 Gold und 5 Silberne Madaillen gewonnen)
Um vielleicht auch mal ein paar bekannte Gesichter zu sehen würde mich gerne mal interessieren über welchen Server ihr so zockt?


und am: 20. Mai 2003, 0:20h folgt dort ein kleiner Beitrag:

»Heute hab ich mein Rekord aufgestellt 63 Punkte bei 55 Frags und nur 15 mal selbst getötet wurden. Und das auf nem [RAF] Clan-Server Vielleicht mach ich selbst nen kleinen Online-Fun-Clan auf so in etwa: BF4U (BattelField 4U) oder DC4U (Desert Combat 4U) hmmm Muß ich halt mal ne HP machen.<<


worauf sich ein paar Stunden später ein User namens techno_magier dazu meldet:
Guuute Idee, melde mich sofort für deinen Clan an

und am 21. Mai 2003, 15:52:39 techno_magier
Vorschlag für Clan bzw. Servernamen:
Fight4U



Damit wurden an diesem Tag die ersten Schritte getan, etwas in Gang zu bringen, das bis heute Bestand hat: der Clan Fight4U wurde gegründet.

DraconiX wird erster Clanleader bei Fight4U und mit dem 1.Mitglied techno_magier wird, der später unter dem Namen Ollimator bekannte Tanker und spätere erste Trainer des Liga-Squads, aufgenommen.

Benutzeravatar
FWdR.Krause
Ehrenmember
Ehrenmember
Beiträge: 6807
Registriert: 20 Dez 2003, 14:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Krause's Kolumne - Die F4U Wochenschau

Beitragvon FWdR.Krause » 22 Mai 2013, 13:03

Teil (2) - Juni - September 2003

Teamspeak und Funwars

An einem Samstag im Juni 2003 gelingt es Ollimator und Draconix endlich einen private Teamspeak-Server aufzusetzen, aber es gibt noch ein paar Anfangsschwierigkeiten:

Anonymous: "hey DraconiX, ich bin schon die ganze zeit auf deinem Server, hörst du mich net????"
Draconix: "Doch doch, ich habe aber leider kein Mikro...! Wie gesagt muß mir erst noch nen Headset kaufen."


und auch CaBaL hat anscheinend Probleme:
"Ich merk schon, Ihr wollt mich wieder ärgern. Habe mir mal nen schweineteures Headset gekauft und wie das Ding kam, ich sage mal so, was ist seltsam an einem USB Headset? -
Richtig, das hat eine integrierte Soundkarte, also keine Hardwarebeschleunigung mehr beim zocken *heul* ,
...
Wenn mal einer nen Tutorial schreiben könnte, wie man den Ramsch einrichtet, geht's bestimmt..."




bis Butcher dann am 1. Juli Vollzug meldete:
"Jetzt funzt es eigentlich schon bei jedem.
Was ist eigentlich mit Bob (the Builder)? Hast du auch ein Headset?"



und als sich central dann der Sache annimmt, wird schnell klar wer der erste ServerAdmin bei Fight4U werden wird. Er meldet am 12 Juli:
"Das Problem hat sich ja jetzt erledigt.
Unser TS Server ist jetzt rund um die Uhr online."



* * *


Der neu gegründete Clan zieht mehr Leute an, die nun auch aktiv werden wollen.


Die Umfrage "Wollt ihr einen FunWar machen? wird von Tschibbl gestartet.

Aber auch hier sind noch ein paar Unklarheiten zu beseitigen:

Ollimator: "Könnte mal bitte einer ne Erklärung zu FUNWAR geben?"
CaBaL kennt sich aus: "Das ist ein Fight gegen einen anderen Clan, bloss dass das wie bei unserem Clan halt üblich alles auf der Fun-Basis läuft und es nicht professionell gemacht wird."

Über das Game wird man sich schnell klar, aber:
General Bergfrühling merkt an: "na wir brauchen aber noch nen Clan, gegen den wir dann antreten..."

und wieder ist es Tschibbl der feststellt: "...wir müssen mal auf unserem Server mit mehr Taktik zocken, dazu sollten aber alle bf Spieler da sein oder? Weil wenn wir uns in 2 Teams teilen dann sollten wir schon mehrere sein...!

central bemerkt am 1.Juli: "Diese Woche haben wir uns fast täglich getroffen. "


Mitte September 2003 wird es einem zu langweilig, immer nur gegen eigene Leute zu trainieren, [F4U]KingSunset:
"Wie wärs mit ein paar Feldzügen gegen ander Clans?
Wenn Ihr nix dagegen habt, würde ich mir diese woche mal die Zeit nehmen ein paar Clans anzuschreiben und diese zu einem Clanfight einladen. Dann löst sich unser Traningspartnerproblem von selbst."


Der Vote war eindeutig, 12:0 Stimmen dafür.
War nun endlich ein WarOrga gefunden?
aber was war das ?

Clanwar Invitation from Germany : Little Aussie Battlers |LAB|
und KingSunset stellte fest: "Also, aus der Diskussion ist mir erst mal das Pingproblem klar geworden, die nächsten Einladungen werd` ich dann mal an europäische Clans senden, diese Jungs sind aus . Die haben auf jedenfall Bock den "Bratwürsten u. Kartoffeln" den Arsch zu versohlen. "

Benutzeravatar
FWdR.Krause
Ehrenmember
Ehrenmember
Beiträge: 6807
Registriert: 20 Dez 2003, 14:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Krause's Kolumne - Die F4U Wochenschau

Beitragvon FWdR.Krause » 18 Jun 2013, 15:48

Teil (3) - Oktober - Dezember 2003

DUCKS und ein PAPST

Einige Spieler verlassen den Clan, weil sie sich nicht damit abfinden wollen, das hier ein bisschen was organisiert und trainiert wird (Coldstone), andere, weil keine Disziplin da ist (General Bergfrühling: "...aber es war einfach so, dass es trotz grosser Bemühungen einfach nie geklappt hat, Disziplin in den Dlan zu kriegen (beim Grossteil - und das machts eben aus), und ich bei jedem Schritt Richtung organisierte Gruppe extrem viel Gegenwind bekommen habe und nicht selten angeeckt bin.")


Doch es tut sich was in der Organisation und so wird im Oktober
Mick von Draconix zum War-Orga befördert,
"... da er in selbstloser Weise immerwieder selbstständig Wars gegen andere Clans plant, aushandelt und bravorös umgesetzt. Er ist ein sehr positives Beispiel für unseren Clan und dient nun auf der Fürhungsebene mit."

Unter anderem wohl auch, weil Orga King Sunset mit seiner Idee einer Fight4U Spionageabteilung "[F4U]CIA" gescheitert war und Ligabemühungen torpediert wurden,
bereits zum DUCK-Clan - einen der wenigen heute noch existierenden Clans - abgewandert war und nur noch Funmässig bei uns spielte und dort in seinem Aufnahme-Thread verkündet:
"...das F4U ein FunClan ist. F4U hat kein ESL-Team und es wird dort auch keins geben. Deswegen hab ich mich ja bei euch beworben.
... Außerdem habe ich euch F4U als Trainingspartner angeboten, da würde sogar Fox das Spiel bis zum Ende spielen(nicht wie beim vorletzten Training), weil F4U keine wirkliche Taktik hat, sondern nur aus ein paar guten Einzel-Rambo`s besteht und sie somit ein gefundenes Fressen für eine trainierte Gruppe sind. "



Im November verfasst CaBaL die ersten Bewerbungsvorrausetzungen für Fight4U:

"Rules gelesen und damit einverstanden.
Hardware:
- Rechner auf dem Euer Spiel läuft
- funktionstüchtiges (!) Headset
Software:
- Euer Spiel incl. EIGENER LIZENZ und aktuellem Patch.
- aktuelle Version von Teamspeak

Sowie Anmeldung im Forum und dortige Angabe einer gültigen E-Mail Adresse. Ohne E-Mail Adresse ist keine Aufnahme in die Mitgliederliste und Dynclan möglich."



und kurz danach wird die Trialzeit mit 16:9 Stimmen eingeführt.

Wobei Himmi bereits anmerkt:
"Allerdings sollte man unterscheiden:
1. in Member die den eventuellen Profibereich beitreten wollen
2. die in den Funbereich beitreten möchten

für die Profis sollte eine längere Trailzeit gelten."


Und es wird auch über ESL und ClanBase sowie einen neuen Taktik-Bereich im Forum gesprochen. Wird es nun doch noch ein Liga-Team geben???


Und wer spielt wohl so alles im Clan?
Mick verkündet: "In einer halben Stunde beginnt die Weihe von Papst zum römisch-katholischen Prister in der hiesigen "Kathedrale". Ich möchte ihm an dieser Stelle recht herzlich gratulieren, ist für ihn ja quasi seine Hochzeit.
Damit ist wohl ein weiterer Schritt zum Karriereziel "Papst" getan."

Benutzeravatar
FWdR.Krause
Ehrenmember
Ehrenmember
Beiträge: 6807
Registriert: 20 Dez 2003, 14:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: 10 Jahre Fight4U - Krause's Kolumne - Die F4U Wochenscha

Beitragvon FWdR.Krause » 21 Jun 2013, 17:10

Seit den Gründungstagen im Mai 2003 kamen und gingen viele Leute. Bis Ende des Jahres 2003 werden es - wenn man den Forumslisten glaubt - so um die 60 gewesen sein, die kamen.

Mein Beitrag vom 06. Mai 2004 trifft den Nagel so ziemlich auf den Kopf:
"Es ist ein Computergame.
Ich spiele es und andere spielen es mit mir zusammen - irgend wie.
gestern, heute und morgen, und irgend wann vielleicht - - - spielt es keiner mehr. ..."



Namen sind Schall und Rauch, aber einige bleiben in Erinnerung und einige haben im Clan die Geschichte aktiv mitgeschrieben. Wir wollen uns an dieser Stelle die ERSTEN erinnern:


DraconiX - Mai 2003 bis Februar 2006,
Clangründer und Leader bis November 2003


CaBaL - Mai 2003 bis heute,
Clanleader von Dezember 2003 bis August 2004
ESL-Leader von April - Mai 2004


7re@k.de <Tim> - Mai 2003 bis heute,
CS Teamleader,
BF2 EPS Teamleader,
Clanleader seit Januar 2012


OLLIMATOR - Mai 2003 bis Januar 2005,
1. ESL Orga und Teamleader [F4U|L]
Tank-Genie (BF42)


Himmi - Juli 2003 bis Juni 2009
Das Ass in der Flak (BF42)


KingSunset - Juli bis November 2003
und spätere Organisationen zum Clantreffen 2005 und 2006
1. WarOrga und Trainingsleiter


-=WaR-MaKeR=- - Juli 2003 bis Juli 2004
war zu der Zeit mal in der Battlefield-Weltranglist auf Platz 8


Dextro23 - August 2003 bis heute
Forumsmoderator und begnadeter Flieger (BF42)


Mick - August bis Dezember 2003
1. Leader FunSquad [F4U|F]


Roach13 - Nov. 2003 - April 2004
Member Orga
Am 24. März 2004 wurden von Roach13 und 7re@k das erste Fight4U.BF42 Liga-Team gegründet und begann in der ESL zu spielen.


FWdR.Krause - Dezember 2003 bis heute,
Fun-Squad-CoLeader April - Mai 2004
ESL Orga von Juli 2004 - November 2011
Clanleader von August 2004 bis Dezember 2011


Fortsetzung folgt ...

Benutzeravatar
FWdR.Krause
Ehrenmember
Ehrenmember
Beiträge: 6807
Registriert: 20 Dez 2003, 14:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: 10 Jahre Fight4U - Krause's Kolumne - Die F4U Wochenscha

Beitragvon FWdR.Krause » 28 Jun 2013, 14:38

DYNCLANS & WARS

Dezember 2003 - März 2004


Was ist der DynCLAN ?

... es ist kein anderer Clan.
sondern "Der aktuellste Trainings oder Wartermin Warplaner", den KingSunset
am 8.Dezember 2003 für unseren Clan erstellte.

Der "DyNcLaN" war DAS Termin- & Planungs-Forum für unsere registrierten Clan-Mitglieder und -Trials.
Der darinenthaltene Fight4U Warplaner wurde zu unserem wichtigsten Planungstool in der Anfansphase der geregelten Trainings und Wars und hatte 9 Jahre Bestand bis zuletzt 2012 bei Battlefield 3.
Er enthielt die Fight4U Warhistory mit über 400 Matches gegen andere Clans. Leider wurde das Tool überraschend abgelöst, bevor eine Sicherung erfolgen konnte.

* * *

Der Streit und die Bemühungen um ein Ligateam bei Fight4U werden im Januar weitergeführt, so kommt es weiteren "Abwanderungen" in Liga Clans, während 16 neue Spieler im Januar dazu kommen.


Während Butcher geht zu [FtN|dns] um Karriere in der Liga zu machen, kommt

AMD-Fan zu F4U, ist bis heute aktiv und schrottet in der Zeit so einige B17, trifft aber auch eine Menge Gegner und ist bei so manchem Sieg als Zünglein an der Waage dabei.

Mit Frystar kommt ein heiß begehrter Pilot zu uns.

Roach13 übernimmt im Januar den WarOrga bei Fight4U und lernt

FWdR.Krause im Februar die ersten Schritte, nachdem der sein erstes Posting wie folgt verfasst:
"...ja ich weiss, es gibt keine dummen Fragen...,
aber es gibt doch tatsächlich welche wie mich, die haben noch nie online gezockt, wollen aber doch endlich mal einsteigen.
KI kann so doof sein
Also, BF1942 ist installiert , Key ist original, Headset ist auch da.
Was braucht es noch ? (Patches, Teamspeak - was auch immer es ist ?), wie kommt man "zu Euch" online, wo kann man mal "probeweise" mitzocken? "



Leoric kommt im Februar, wird zum Wingman von Frystar und startet hier eine beispielhafte Karriere.
Er wird erfolgreichster Ligaspieler und Pro-Gamer bei Fight4U, der es bis ins österreichische BF2 Nationalteam schafft. einfach IMBA


Witte, Whistler und Cool kommen im Februar als Verstärkung des Fun-Squads dazu. Whistler<de Diescher> übernimmt den Job des Fun-Squad-Leaders, Witte wird Tanker und Cool muss fliegen.


Am 26.Februar veröffentlicht FWdR.Krause seine ERSTE Battelfied-Taktik zur Map Bocage, unzählige weitere sollen folgen.

Im März wird im Clan sehr heftig über Pixeshooting in ESL-Wars diskutiert.
Einige wissen dazu gar nichts, andere schieben es in die Ecke der "Cheats" und andere machen sich bereits Gedanken darüber, wie das ganze in Taktiken einzubauen wäre.

Am 24 März wird endlich (?) ein Fight4U Team von Roach13 und 7re@k in der Elecrtronic Sports League angemeldet - wie KingSunset später meinte "in einer Nacht und Nebel Aktion".

Aber was geschah danach ? ? ?

Fortsetzung folgt ...

Benutzeravatar
Tschibbl
Fähnrich
Beiträge: 287
Registriert: 27 Jun 2003, 11:21
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: 10 Jahre Fight4U - Die F4U Wochenschau (Krause's Kolumne)

Beitragvon Tschibbl » 19 Mär 2017, 14:20

Kann mich noch recht gut an die Zeit erinnern, als ich in den Sommerferien 2003 hier im aktiv war. :)
Bild


Zurück zu „Anregungen & Vorschläge“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder